Zwergwasserkelch, Cryptocoryne parva, im Topf

5,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Aquarienpflanzen Versand: GO! Versand Kaufland aktiv Versand: GLS Hartware und Pflanzen Ausland Versand: Pflanzen DHL
Anzahl
Stückpreis
Bis 1

5,99 €*

Bis 2

5,69 €*

-5 %
Bis 4

5,59 €*

-6.7 %
Ab 5

5,39 €*

-10 %
Pflanzen
Produktnummer: 19210
EAN: 8886345104502
Produktinformationen "Zwergwasserkelch, Cryptocoryne parva, im Topf"

Auf einen Blick

Deutsche Bezeichnung: Zwergwasserkelch
Wiss. Bezeichnung: Cryptocoryne parva
Synonyme: Kleiner Wasserkelch
Herkunft: Sri Lanka, Zentrales Hochland
Standort: Vorder- und Mittelgrund
Lichtbedarf: gering
pH-Bereich: 5,5 - 8
Wasserhärte: weich - hart
Wassertemperatur: 19 - 30° C
CO² empfehlenswert: nicht erforderlich
Wachstum: sehr langsam
Erreichbare Höhe: bis 8 cm

Im Detail

Herkunft des Zwergwasserkelchs (Cryptocoryne parva)

Der Zwergwasserkelch, auch bekannt als Cryptocoryne parva, ist eine kleine, langsam wachsende Pflanze, die ursprünglich aus Sri Lanka stammt. Sie ist in Flussufern und feuchten Gebieten beheimatet und aufgrund ihrer geringen Größe und ansprechenden Optik eine beliebte Pflanze für Terrarien und Nano-Aquarien.

Haltung und Pflege des Zwergwasserkelchs im Terrarium

Cryptocoryne parva ist eine pflegeleichte und robuste Pflanze, die sich gut für die Haltung in Terrarien eignet. Sie bevorzugt feuchte Bedingungen und kann in einer Vielzahl von Substraten wachsen, wie z. B. Torf, Kokoshumus oder Blumenerde. Die Pflanze benötigt eine hohe Luftfeuchtigkeit und sollte regelmäßig mit Wasser besprüht werden, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten.

Lichtbedarf des Zwergwasserkelchs

Der Zwergwasserkelch bevorzugt moderate Lichtverhältnisse, kann aber auch in schattigeren Bereichen gedeihen. Zu starke Beleuchtung kann die Pflanze schädigen, daher sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Künstliche Beleuchtung, wie LED-Leuchten, kann verwendet werden, um den Lichtbedarf der Pflanze im Terrarium zu erfüllen.

Düngung des Zwergwasserkelchs im Terrarium

Cryptocoryne parva ist keine besonders nährstoffbedürftige Pflanze, jedoch kann eine gelegentliche Düngung das Wachstum und die Gesundheit der Pflanze fördern. Flüssigdünger oder Langzeitdünger können verwendet werden, um die Nährstoffversorgung sicherzustellen. Eine ausgewogene Versorgung mit Makro- und Mikronährstoffen ist empfehlenswert.

Tiere, die gut mit dem Zwergwasserkelch zusammengehalten werden können

Der Zwergwasserkelch eignet sich gut für die Haltung mit einer Vielzahl von Terrarientieren, wie beispielsweise Fröschen, Geckos, Chamäleons und verschiedenen Insektenarten. Die dichte Vegetation bietet Versteckmöglichkeiten und Ruhezonen für die Tiere und trägt zur Gestaltung eines naturnahen Lebensraums bei.

Vermehrung des Zwergwasserkelchs

Die Vermehrung von Cryptocoryne parva erfolgt in der Regel durch Teilung der Pflanze oder durch Ausläuferbildung. Bei der Teilung werden die Rhizome der Pflanze vorsichtig getrennt und in neues Substrat gepflanzt. Ausläufer können ebenfalls abgetrennt und separat eingepflanzt werden, um neue Pflanzen zu erhalten.

Endgröße des Zwergwasserkelelchs

Der Zwergwasserkelch erreicht eine Endgröße von etwa 5-10 cm in der Höhe, was ihn zu einer idealen Pflanze für kleinere Terrarien oder Nano-Aquarien macht. Die Pflanze bildet dichte Teppiche aus Blättern, die sich gut für die Gestaltung von Vordergrundbereichen eignen. Durch regelmäßiges Beschneiden kann das Wachstum kontrolliert und die Pflanze an die Größe des Terrariums angepasst werden.

Zusammenfassung der wichtigsten Punkte

  • Herkunft: Sri Lanka
  • Anspruchslos und pflegeleicht
  • Feuchte Bedingungen und hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugt
  • Moderate Lichtverhältnisse
  • Düngung: Gelegentliche Düngung mit Flüssig- oder Langzeitdünger, ausgewogene Versorgung mit Makro- und Mikronährstoffen
  • Verträglich mit vielen Terrarientieren (z.B. Frösche, Geckos, Chamäleons, Insekten)
  • Vermehrung durch Teilung der Pflanze oder Ausläuferbildung
  • Endgröße: 5-10 cm, durch regelmäßiges Beschneiden anpassbar

Herkunftskontinent dieser Aquarienpflanze: Asien

Aquarienpflanze aus Asien

360° Rundumsicht

 
 
Aquarienpflanzen filtern: Aquarienpflanzen für Barsche
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen, Zimmertemperatur (19-21°C) - kein Heizer in beheizten Räumen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview