Erdbeer-Zwergbärbling, Boraras naevus

3,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indien Zierfische Versand: Tiere
Anzahl
Stückpreis
Bis 9

3,99 €*

Ab 10

3,79 €*

-5 %
Produktnummer: 18238
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Erdbeer-Zwergbärbling, Boraras naevus"

Erdbeer-Zwergbärbling, Boraras naevus

Auf einen Blick:


Name: Erdbeer-Zwergbärbling, Bararus naevus
Synonyme: Petch Noi Zwergbärbling
Herkunft: Asien (Thailand)
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: mittelweich - mittelhart, pH 5,5 - 6,5
Temperatur: 24 - 30 Grad Celsius
Beckengröße: ab 60 cm (60 l)
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: keine Angaben
Größe: bis zu 4 cm

Im Detail: Erdbeer-Zwergbärbling, Bararus naevus

Bei dem Erdbeer-Zwergbärbling mit der lateinischen Bezeichnung Bararus naevus handelt es sich um einen Bärbling aus dem asiatischen Raum. Insbesondere in Thailand ist der Süßwasserfisch weit verbreitet.

Erdbeer-Zwergbärblinge sollten im Schwarm gehalten werden

Erdbeer-Zwergbärblinge können im Aquarium maximal 4 cm groß und bis zu 7 Jahre alt werden. Sie benötigen ein Becken mit einem Füllvolumen von mindestens 60 l. Die Kantenlänge sollte ebenfalls mindestens 60 l betragen.

Zum Wohle Ihrer Bararus naevus sollte das Aquarium über diverse Versteck- und Rückzugsorte verfügen. Hierfür eignen sich Wurzeln, Röhren, Höhlen, feinfiedrige Schwimmpflanzen sowie Fels- oder Steinaufbauten. Diese sollten den freien Schwimmraum allerdings nicht einschränken.

Die Färbung der Fische kommt bei dunklerem Licht besser zur Geltung. Hierbei können Ihnen ein dunkler Bodengrund sowie dunkle Schwimmpflanzen gute Dienste leisten.

Erdbeer-Zwergbärblinge sollten in einem Schwarm mit mehreren Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Bärblingen oder anderweitigen kleinen und friedlichen Fischen ist möglich.

Im Hinblick auf die Wasserwerte bevorzugen die Süßwasserfische einen pH-Wert zwischen 5,5 - 6,5 sowie eine Wassertemperatur zwischen 24 - 30 Grad Celsius.

Bararus naevus sind Allesfresser

Erdbeer-Zwergbärblinge ernähren sich omnivor. Sie lassen sich an Lebendfutter, feines Frostfutter und Trockenfutter gewöhnen.

Die Nachzucht von Bararus naevus im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Erdbeer-Zwergbärblingen (Bararus naevus) in einem Aquarium liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor. Wir gehen allerdings davon aus, dass die Fische, wie nahezu alle Bärblinge, Eier legen.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview