Purpur-Zwergziersalmler, Nannostomus rubrocaudatus

14,99 € *

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Peru Zierfische Versand: Tiere
Anzahl
Stückpreis
Bis 9

14,99 €*

Ab 10

13,99 €*

-6.7 %
Produktnummer: 16910
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Purpur-Zwergziersalmler, Nannostomus rubrocaudatus"

Purpur-Zwergziersalmler, Nannostomus rubrocaudatus

Auf einen Blick:


Name: Purpur-Zwergziersalmler, Nannostomus rubrocaudatus
Herkunft: Südamerika
Gesellschaftsaquarium: ja
Wasser: weich bis mittelhart, pH 6,0 - 7,0
Temperatur: 24 - 30° Celsius
Beckengröße: ab 60 cm Kantenlänge
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Frostfutter, Lebendfutter, Trockenfutter
Zucht möglich: ja, Freilaicher
Größe: bis zu 3 cm

Im Detail: Purpur-Zwergziersalmler, Nannostomus rubrocaudatus

Der Purpur-Zwergziersalmler (Nannostomus rubrocaudatus) stammt ursprünglich aus Südamerika. Insbesondere in Peru ist der zu den Ziersalmlern zählende Süßwasserfisch weit verbreitet.

Purpur-Zwergziersalmler sind revierbildend

Purpur-Zwergziersalmler können im Aquarium eine Maximalgröße von 3 cm erreichen. Sie zählen somit mit zu den kleinsten Ziersalmlern überhaupt. Ein Becken mit einer Kantenlänge von mindestens 60 cm ist absolut ausreichend.

Nannostomus rubrocaudatus neigen zu einer territorialen Verhaltensweise. Sie brauchen deshalb viel Platz, genügend Reviere und ein gut strukturiertes Aquarium. Als Reviere eignen sich Höhlen, Wurzeln sowie Stein- oder Felsaufbauten.

Die Ziersalmler sollten im Idealfall in einer Gruppe mit mindestens 8 Artgenossen gehalten werden. Auch eine Vergesellschaftung mit anderen Ziersalmlern ist möglich.

Purpur-Zwergziersalmler passen sich den Wasserbedingungen im Aquarium optimal an. Sie bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 - 30 Grad Celsius. Der pH-Wert sollte zwischen 6,0 und 7,0 liegen. Am wohlsten fühlen sich die Fische in einem Schwarzlichtaquarium. Da die Tiere sehr empfindlich auf Verunreinigungen aller Art reagieren, sollten Sie wöchentlich das Wasser wechseln.

Nannostomus rubrocaudatus mögen kleines Futter

Purpur-Zwergziersalmler sind einfach zu füttern. Sie bevorzugen kleines Lebendfutter. Alternativ können sie auch an Frost- oder Trockenfutter gewöhnt werden.

Die Nachzucht von Nannostomus rubrocaudatus im Aquarium

Purpur-Zwergziersalmler (Nannostomus rubrocaudatus) konnten bereits im Aquarium nachgezüchtet werden. Die Ziersalmler zählen zu den Frailaichern. Für eine Zucht sollten Sie 1 Männchen und 3 Weibchen in ein Zuchtbecken setzen. Die Weibchen laichen dabei regelmäßig zwischen feinfiedrigen Wasserpflanzen ab. Ein Gelege kann bis zu 5 Eier umfassen. Die Jungtiere können mit Artemia-Nauplien gefüttert werden.

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview