Weißgepunkteter Langhornkäfer, Batocera rubus

7,95 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Versand: Wirbellose DHL
Produktnummer: 12704
Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Produktinformationen "Weißgepunkteter Langhornkäfer, Batocera rubus"

Weißgepunkteter Langhornkäfer, Batocera rubus

Auf einen Blick:


Name:

Weißgepunkteter Langhornkäfer, Mango-Langhornkäfer, Batocera rubus

Herkunft:

Philippinen, Thailans, Japan, Vietnam

Bodengrund:

Erde, Humus

Temperatur:

24-30°Celsius

Terariumgröße:

30 x 30 x 30 cm

Futter:

Insekten, Obst

Zucht möglich:

nein

Größe:

bis zu 5 cm


Im Detail: Weißgepunkteter Langhornkäfer, Batocera rubus

Bei dem Weißgepunkteten Langhornkäfer mit der wissenschaftlichen Bezeichnung Batocera rubus handelt es sich um eine Käfer-Art aus der Familie der Langhornkäfer (Cerambycidae). Er kann alternativ auch als Mango-Langhornkäfer bezeichnet werden. Batocera rubus stammen ursprünglich aus dem asiatischen Raum. Insbesondere in Thailand, Japan, Vietnam oder auf den Philippinen sind sie weit verbreitet. In ihrem natürlichen Habitat halten sich die Langhornkäfer bevorzugt in Bodennähe auf und graben "Wohntunnel" im Unterholz. Der Weißgepunktete Langhornkäfer trägt seinen Namen zu Recht. Die Tiere erkennt man in erster Linie an den markanten weißen Punkten auf der ansonsten dunklen Grundfärbung.

Weißgepunktete Langhornkäfer sind Anfängertiere

Weißgepunktete Langhornkäfer sind der ideale Einstieg in die Welt der Terraristik. Die Käfer-Art ist einfach in Haltung und Pflege und benötigt lediglich ein Terrarium mit den Abmessungen 30 x 30 x 30 cm. Mango-Langhornkäfer buddeln sehr gerne und sehr viel. Dies sollte auch im Terrarium so beibehalten bleiben. Ein Bodengrund aus Erde oder Humus ist von daher zwingend erforderlich. Dieser sollte zum Wohl der Krabbeltiere in regelmäßigen Abständen gewässert werden. Des Weiteren ist es ratsam, das Terrarium mit vereinzelten Rast- und Rückzugsorten auszustatten. Hierfür eignen sich Hölzer, Wurzeln, Laub, Moos oder Baumrinde. Batocera rubus sind freundliche und friedliche Gesellen. Sie können einfach und bequem einzeln, als Paar oder in der Gruppe gehalten werden.

Weißgepunktete Langhornkäfer bevorzugen eine warme und feuchte Umgebung. Sie als Halter sollten von daher darauf achten, dass im Terrarium stets Temperaturwerte zwischen 24 und 30 Grad Celsius vorherrschend sind. Die Luftfeuchtigkeit hingegen sollte zwischen 75 - 85 % liegen.

Batocera rubus sind unkomplizierte Fresser

Batocera rubus ernähren sich von Natur aus von Insekten. Auch im Terrarium können Sie Ihren kleinen Langhornkäfern mit kleinen Insekten eine große Freude machen. Beobachtungen haben allerdings ergeben, dass die Weißgepunkteten Langhornkäfer auch Obststückchen annehmen.

Die Nachzucht von Batocera rubus im Terrarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Weißgepunkteten Langhornkäfern (Batocera rubus) im Terrarium liegen uns aktuell leider keine verwertbaren Informationen vor.

Telefon: Terraristik: Telefonberatung (8.30-15.00 Uhr) und Anforderung aktueller Tier-Fotos per WhatsApp: 016099593364.
Temperaturbereiche: Sehr warm (27-30°C) - viel heizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview