Jaguarcichlide, Parachromis managuensis

7,99 €*

Inhalt: 1 Stück
Versand: GO! Versand Bearbeitet Indonesien Zierfische Versand: Tiere
Produktnummer: 5890
Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Produktinformationen "Jaguarcichlide, Parachromis managuensis"

Jaguarcichlide, Parachromis managuensis

Auf einen Blick:


Name: Jaguarcichlide, Parachromis managuensis
Herkunft: Zentralamerika
Gesellschaftsaquarium: ja, aber nicht mit zu kleinen Fischen
Wasser: eher hart, pH 6,0 - 7,5
Temperatur: 22- 26 ° Celsius
Beckengröße: ab 250 cm
Bepflanzung wichtig: ja
Futter: Allesfresser
Zucht möglich: keine Angaben
Garnelenverträglich: nein
Größe: bis zu 40 cm

Im Detail: Jaguarcichlide, Parachromis managuensis

Der Jaguarcichlide (Parachromis managuensis) ist in den warmen Gewässern Zentralamerikas beheimatet. Er zählt aufgrund seiner spektakulären Farben zu den größten und schönsten Buntbarschen. Wir finden, er sieht so aus, als würde er lächeln. Die sympathischen Riesen sind ein Blickfang für jedes große Aquarium.

Jaguarcichliden benötigen ein großes Becken

Jaguarcichliden zeichnen sich durch ein enormes Wachstum aus. Ausgewachsene Exemplare können im Becken bis zu 40 cm groß werden. Sie benötigen deshalb ein Aquarium mit einer Kantenlänge von mindestens 250 cm. Da die Tiere sehr aktiv sind, darf es aber auch gerne ein Meter mehr sein. Hinsichtlich der Beckeneinrichtung sind Wurzeln und Steinaufbauten als Reviergrenzen ein absolutes Muss.

Parachromis managuensis können in einem Arten- oder einem Gesellschaftsbecken gehalten werden. Eine Vergesellschaftung mit ähnlich großen Fischen steht nichts im Wege. Mit zu kleinen Arten sollte man sie nicht unbedingt vergesellschaften. Der Jaguarcichlide ist zwar kein Räuber im eigentlichen Sinne, jedoch könnte ein kleiner Fisch trotzdem durchaus als Beute angesehen werden.

Die Cichliden passen sich den Wasserwerten im Becken optimal an. Das Wasser sollte einen pH-Wert zwischen 6,0 - 7,5 und eine Temperatur zwischen 22- 26 Grad Celsius haben.

Parachromis managuensis sind Allesfresser

Bezüglich der Ernährung ist der Jaguarcichlide ein Allesfresser. Jedes handelsübliche Futter wird angenommen. Besonders gern fressen die großen Cichliden Lebendfutter. Dies sollte regelmäßig angeboten werden. Auch an Frostfutter, Flockenfutter und Futtergranulat lassen sich die Buntbarsche gewöhnen. 

Die Nachzucht von Parachromis managuensis im Aquarium

Über eine erfolgreich durchgeführte Nachzucht von Jaguarcichliden (Parachromis managuensis) liegen uns aktuell leider noch keine verwertbaren Informationen vor.

Unsere Jagurcichliden sind bei Lieferung 4 - 5 cm groß. Diese Angabe stellt nur einen Durchschnitt dar. Abweichungen sind möglich.

 

 

 

Telefon: Aquaristik: Anforderung aktueller Fischfotos und Videos per WhatsApp: 016099209130.
Temperaturbereiche: Mässig warm (22-23°C) - wenig zuheizen, Warm (24-26°C) - heizen

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Perfekt

Sehr gut

Gut

Akzeptierbar

Unbefriedigend


Bitte geben Sie eine valide E-Mail Adresse ein.
Bitte geben Sie eine valide Frage ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Es sind noch keine Fragen zu diesem Artikel vorhanden.

Guten Tag!

Klicken Sie auf unsere Mitarbeiter zum Chatten oder mailen Sie an info@zierfisch365.de

avatar
avatar
Support Ramona
1514 4239870
avatar
Support Torben
1514 4239870
Wir antworten werktags von 7.30-15.30 Uhr und oft auch darüber hinaus.
× whatsapp background preview